• Wo ist KIND&HUND eingebunden?

    KIND&HUND ist ein Projekt der Interessengemeinschaft der Kynologischen Organisationen im Kanton Bern und angrenzenden Gebieten (IGKO): www.igko.ch. Die Durchführung des Projektes und damit auch der Schulbesuche obliegt der Kommission KIND&HUND der IGKO.

    Die Schweizerische Kynologische Gesellschaft (www.skg.ch) ist unser Dachverband.

    Finanzierung

    Das Projekt KIND&HUND wird seit 2007 hauptsächlich von der IGKO finanziert. Die besuchten Schulen tragen einen kleinen Teil zur Deckung der Kosten bei; die Teams verzichten weitgehend auf die Deckung ihrer Unkosten.

    Damit das Projekt gesichert werden kann, brauchen wir kleine und grosse Sponsoren und SpenderInnen. Falls Sie das Projekt unterstützen möchten, bitten wir Sie, sich mit info(at)kindundhund.ch in Verbindung zu setzen.

    Unsere Bankverbindung

    Raiffeisenbank Seeland
    Hauptstrasse 61
    2557 Studen
    IBAN: CH55 8086 2000 0052 8407 8

  • Partnerorganisationen

    Kantonspolizei Bern

    Das Projekt «Kind und Hund» ist von der Kantonspolizei Bern empfohlen.

    Kynophobie

    Haben Sie oder Ihr Kind panische Angst vor Hunden?

    Da können wir Ihnen leider nicht wirklich weiter helfen. Unser Projekt beschränkt sich auf den Gruppenunterricht in der Schule und auf die dort gebotenen zwei Lektionen. Die Behandlung einer Phobie braucht eine wesentlich intensivere Intervention und eine professionelle Betreuung durch entsprechend geschulte Leute.

    Wir empfehlen Ihnen deshalb den Besuch eines Seminars bei Gabriela Schneeberger. Kontaktinformationen und Angebot finden Sie auf www.feureus.com

    Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen BLV

    Das Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen unterstützt uns mit einem Link zu unserer Website und stellt unter anderem die Broschüre Tapsi komm... gratis zur Verfügung.